… bis zum naechsten Mal, Kenia

Hier sitze ich wieder… am Flughafen… dieses Mal in Nairobi. Im kleinen Kaffeehaus haengt ein Plakat:”Kenia fuer Kenia – Unterstuetzen Sie das Kenianische Rote Kreuz mit Ihrem Kaffee.“

Java Coffee House gibt die naechsten 2 Monate pro konsumierten Kaffee 10 kenianische Schilling fuer Kenia fuer Kenia.

In einem Souvenirladen, der bereits um 4 Uhr frueh offen hat, ist eine Spendendose fuer das Kenianische Rote Kreuz aufgestellt. Der Verkaeufer erzaehlt mir, dass das Rote Kreuz gute Arbeit leistet und er hofft, dass es den Menschen im Norden/Nordosten bald besser geht.

“Es ist schon zu lange ein Problem im Norden. Hoffentlich weiss die Welt jetzt, wie wichtig es ist, auch in Kenia zu helfen.”

Ja… das hoffe ich auch.

Der Abschied von Kenia faellt mir schwerer als ich gedacht habe – war ich doch nur 2 Wochen vor Ort. Es war eine unglaublich intensive Zeit und die KollegInnen vom Kenianischen Roten Kreuz sind mir in dieser kurzen Zeit bereits sehr ans Herz gewachsen. Manchmal braucht das nicht lange…

Ich hoffe sehr, dass es den Menschen im Norden/Osten besser geht bei meinem naechsten Keniabesuch (wann auch immer das sein wird) und freu mich schon jetzt, bald wieder “Karibu” (Willkommen) zu hoeren.

Wie die Kenianer so schoen sagen “Hope to see you again”.

Liebe Gruesse,
Martha

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.