Blutspendeaktion im Laotischen Roten Kreuz in Houay Xai, Boeko Provinz.

Anlaesslich des Welt-Blutspendetages am 14. Juni jeden Jahres bereitete die Branch des Laotischen Roten Kreuzes in der Bokeo Provinz in Houay Xai eine Blutspendeaktion vor. Fuer den 17. Juni 2011, von 8.00 – 12.00 Uhr wurden die Buerger der Provinshauptstadt Houay Xai zum Blutspenden in das Buerogebaeude des Laotischen Roten Kreuzes eingeladen. Neben Werbung ueber das Radio wurden auch gezielt Einladungen an alles Behoerden und Einrichtungen der Stadt verteilt sowie Mund zu Mund Propaganda betrieben.


Die Butspendekampagne wurde genutzt um ein kleines Fest zu veranstalten. Der Besprechungsraum wurde zum Blutspendesaal umfunktioniert, Tische und Stuehle zum Verweilen aufgestellt, sogar Musik droehnte aus den Boxen. Fuenf Mitarbeiter vom oertlichen Krankenhaus unterstuetzten die Laotischen Mitarbeiter der Blutspende bei der Aktion. Insgesamt spendetetn 32 Personen ihr Blut. Darunter zaehlten 15 Soldaten, 9 Mitarbeiter des Laotischen Roten Kreuzes, 1 Delegierte des Oesterreichischen Roten Kreuzes, 2 Mitarbeiter des Krankenhauses und 6 Aussenstehende, welche in verschiedenen Behoerden der Stadt taetig sind.


Viele Laoten haben aufgrund von mangelnder Kenntnis, Glauben oder einfach aus Angst Vorbehalte, Blut zu spenden. Blutspende ist in Laos keine Tradition und bedarf einer weiterfuehrenden intensiven Aufklaerung und Foerderung. Jedoch konnte in den letzten Jahren eine steigende Anzahl von Blutspendern verzeichnet werden. Hauptsaechlich junge Menschen erkennen durch Information und Aufklaerung wie lebenswichtig eine Blutspende fuer Menschen sein kann, welche durch einen Unfall oder medizinischen Eingriff den Lebensaft dringend benoetigen.

 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.